27.12.2011

Leistungsdiagnostik


Heute hatte ich einen Termin bei meinem Trainer Philip Scheller zur Leistungsdiagnosik. Dort durfte ich mich auf auf´s Rädle schwingen und losfahren. Diesmal wurden aber nicht die Kilometer, die Geschwindigkeit oder die Trittfrequenz beurteilt, sondern es wurde eine Leistungsanalyse vorgenommen. Ganz viele wichtige Werte wurden ermittelt, so zum Beispiel die maximale aerobe und anaerobe Leistung. In Kurzstufentests wurde ebenso die maximale Sauerstoffaufnahme (VO2 max), also die Menge an Sauerstoff, die mein Körper pro Minute tatsächlich verarbeiten kann, ermittelt. Auch die anaerobe Schwelle (ANS), also die Leistung, die dauerhaft erbracht werden kann, ohne dass der Muskel übersäuert, wurde ermittelt. Des Weiteren wurden die Erholungsfähigkeit, Energieverbrauch, Laktat Auf- und Abbau und vieles mehr analysiert.
Diese Analyse ist wichtig, da mein Trainingsplan aufgrund der Ergebnisse individuell zusammengestellt wird.

26.12.2011 – 01.01.2012

Neben meiner Leistungsdiagnostik war ich natürlich auch noch mit meinen Rädchen, meinem Füßen (also 45 min joggen) oder im Fitness-Studio (Krafttraining mit 1 h 55 min) unterwegs und zwar ganze 8 h 55 min.